Digitalistan

Hier sehen Sie den RSS-Feed von Digitalistan mit den zehn neusten Meldungen.

Quelle: https://blog.wdr.de/digitalistan/rss

  • Europa will Datenkontinent Nr. 1 werden
    am 27. November 2020 um 15:37

    EU-Digital-Kommissarin Margrethe Vestager ist dafür bekannt, unerschrocken die großen US-Konzerne mit Nachdruck zu kritisieren – und ihnen auch klare Grenzen zu stecken. Soweit das heutzutage angesichts der Uneinigkeit in einer Europäischen Union und vor allem in einer globalisierten Welt überhaupt möglich ist. Doch nun geht sie einen entscheidenden Schritt weiter: Mit konkreten Ideen und Plänen […]

  • Warum zensiert Youtube harmlose Videos?
    am 26. November 2020 um 17:05

    Der Influencer Rezo (“Die Zerstörung der CDU”) erreicht mit seinen Videos auf Youtube nicht selten über eine Million Menschen. Eines seines Videos verbreitete sich zuletzt aber zunächst nicht so gut, möglicherweise, weil Youtubes Algorithmus von Maskenverweigerern und der rechten Szene ausgenutzt wurde. Rezo ärgert sich über Maskenverweigerer Der Titel des Videos ist eindeutig: “Wenn Idioten […]

  • Amazons ungenierte Überwachungspraktiken
    am 25. November 2020 um 12:13

    Amazon bereitet sich gerade – wie alle andere Onlinehändler rund um den Globus – aufs Weihnachtsgeschäft vor. Der Black Friday steht unmittelbar vor der Tür. Der umsatzstärkste Tag des Handels – und deshalb nicht nur für Amazon der eigentliche Festtag im Jahr. US-Magazin legt Überwachungspraktiken von Amazon offen Da passt es dem Konzern so gar […]

  • DeepNude: Wenn KI aus Bildern Nacktbilder macht
    am 23. November 2020 um 21:20

    In den Siebzigern waren sie ein Partyknüller: Sogenannte “Röntgenbrillen”, die angeblich einen lüsternen Blick durch die Textilien hindurch gewähren. Das hat zwar nie wirklich funktioniert – aber wohl zumindest die Phantasie der Brillenträger beflügelt. DeepNude wurde mit Tausenden Aufnahmen “trainiert” Tatsächlich ist die Technik heute in der Lage, genau das zu ermöglichen, was mit der […]

  • Twitter Fleets: Von wegen schnell verschwunden!
    am 23. November 2020 um 12:27

    Seit ein paar Tagen gibt es bei Twitter eine Funktion, die sich “Fleets” nennt (von Englisch “fleeting”, flüchtig), aber eigentlich besser “Twitter Stories” getauft worden wäre. Denn das sind diese Twitter Fleets: Postings, die nach 24 Stunden wieder automatisch verschwinden, also nur zeitlich begrenzt existieren sollen. So, wie man das von Instagram Stories und Facebook […]

  • Telegram, die Manipulationsmaschine
    am 20. November 2020 um 12:06

    Eine aktuelle Studie der Universität Leipzig lässt aufhorchen: Danach glauben mittlerweile 30,4 Prozent der Deutschen mehr oder weniger an Verschwörungen. An Mächte, die unsere Geschicke lenken. Gut 38 Prozent glauben sogar, es gebe “geheime Organisationen, die großen Einfluss auf politische Entscheidungen haben”. Politiker seien nur “Marionetten der dahinterstehenden Mächte”. Viele Verschwörungen im Kern antisemitisch Geheime […]

  • Beschwerde wegen möglicher Tracking-Funktion bei iPhones
    am 19. November 2020 um 12:37

    Wenn von Datensündern die Rede ist, dann sprechen wir meist von Facebook, Google oder Amazon. Sie sind bekannt dafür, im großen Stil Daten einzusammeln und den Rohstoff “Privatsphäre” hemmungslos auszuschlachten. Facebook ist unangefochtener Spitzenreiter in dieser Disziplin. Apple hingegen gilt als Musterknabe. Denn der Konzern verdient sein Geld mit Hardware, Software und Mediendiensten. Nicht mit […]

  • Überwachungsfotos bestellen? Kein Problem
    am 17. November 2020 um 10:43

    Fast überall hängen in Großstädten Überwachungskameras. Mal besser, mal gar nicht zu sehen. Wir haben uns daran gewöhnt – und nehmen sie deshalb nicht mehr wirklich wahr. Aus dem “Tatort” oder aus anderen Filmen wissen wir: Die Polizei besorgt sich schon mal gerne Aufnahmen solcher Kameras. Und Hollywood erweckt mitunter den Eindruck, Hacker könnten die […]

  • Zehn Jahre Google Streetview: Protest beim falschen Thema
    am 16. November 2020 um 12:25

    Vor zehn Jahren Stand Deutschland Kopf: Weil Google-Autos über deutsche Straßen rollten und mit ihren Dachkameras Häuser fotografierten. Für Google Streetview, jenen Onlinedienst, der zu Google Maps gehört und das Betrachten einer Umgebung mit 360-Grad-Panoramen ermöglicht. In über 90 Ländern war Google Streetview bereits unterwegs, aber in Deutschland war die Empörung groß. Ein unangemessener Eingriff in […]

  • Rechenzentren müssen genügsamer werden
    am 12. November 2020 um 11:50

    Für die meisten von uns ist Internet ein bisschen wie Magie. Wir zücken das Smartphone oder klappen das Notebook auf – und im Display erscheint die ganze Welt. Nachrichten, Meldungen, Webseiten, Fotos, Videos – nur einen Mausklick entfernt. Und kaum einer macht sich Gedanken darüber, wie das eigentlich funktioniert. Möglich machen das Rechenzentren. Jede Menge […]