Kreis Düren

Hier sehen Sie den RSS-Feed des Kreises Düren mit den zehn neusten Meldungen.

Quelle: https://www.kreis-dueren.de/aktuelles/rss/index.php

  • Schnelltests für Kinder, Lehrer und Erzieher
    am 26. Februar 2021 um 01:00

    „Die Zahl der positiven Corona-Fälle ist bei uns im Kreis Düren leider nach wie vor hoch“, sagt Landrat Wolfgang Spelthahn in seiner heutigen Video-Botschaft. Mittlerweile liegt der Anteil der ansteckenderen britischen Mutation gemessen an der Gesamtzahl der aktuell Infizierten bei rund 50 Prozent. „Wir müssen alles daran setzen, eine weitere Verbreitung einzudämmen, damit es möglichst bald Lockerungen geben kann“, sagte der Landrat. Der Kreis Düren hat deshalb ein entsprechendes Maßnahmenpaket beschlossen.

  • Aktuell 436 Menschen im Kreis Düren infiziert
    am 25. Februar 2021 um 01:00

    Zur Stunde sind im Kreis Düren 436 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Seit gestern (24.2.) gibt es 42 Neuinfektionen. Leider ist ein weiterer Mensch gestorben (82 Jahre). „Den Angehörigen gilt unser tief empfundenes Mitgefühl und wir wünschen Ihnen in dieser Zeit viel Kraft“, sagt Landrat Wolfgang Spelthahn. Somit steigt die Zahl der Todesfälle auf 228. Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie 9007 Menschen positiv getestet worden. Die Zahl der Genesenen erhöht sich leicht um eine Person auf 8343. (Stand: 14.30 Uhr)

  • Sonderausstellung im Deutschen Glasmalerei-Museum verabschiedet sich
    am 24. Februar 2021 um 01:00

    Für die Kultur- und Museenlandschaft war das Corona geprägte Jahr 2020 kein leichtes. Ausstellungen konnten nicht wie geplant stattfinden und schon gar nicht wie geplant besucht werden. So wurden auch im Deutschen Glasmalerei-Museum Ausstellungen verkürzt. Ein Lichtblick waren dennoch die digitalen Besuche und die Unterstützung vieler Künstlerinnen und Künstler sowie aller Kunstinteressierten.

  • Landrat begrüßt Handeln der Moschee-Verantwortlichen
    am 24. Februar 2021 um 01:00

    Nachdem es im Umfeld der Dürener DITIB-Moschee an der Veldener Straße zu bislang acht positiven Corona-Fällen mit der britischen Mutante (B.1.1.7.) gekommen ist, wird der Kreis Düren allen Kontaktpersonen, die sich seit dem 9. Februar in der Moschee aufgehalten haben, an diesem Freitag (26.02.) auf dem Gelände des Gebetshauses einen Corona-Test anbieten (10 – 13 Uhr). „Wir wollen versuchen, eine weitere Ausbreitung des Virus so weit wie möglich zu verhindern“, betonte Landrat Wolfgang Spelthahn.

  • Wirtschaftsförderung bietet Gründern und Unternehmern Online-Beratung
    am 23. Februar 2021 um 01:00

    Das Amt für Kreisentwicklung und Wirtschaftsförderung des Kreises Düren lädt in Kooperation mit der IHK Aachen seit Jahren monatlich zu kostenfreien Sprechtagen in die Region ein. Der nächste Termin ist Mittwoch, 10. März.

  • Der Tierwelt zuliebe: Kein Gehölzschnitt von März bis September
    am 23. Februar 2021 um 01:00

    In der Zeit ab März beginnt bei vielen Arten die Brutzeit. Aus diesem Grund ist es ab dem 1. März bis zum 30. September verboten, Gehölze zu schneiden. Im Interesse des Natur- und Artenschutzes ist jeder dazu aufgerufen, diese Bestimmungen zu beachten.

  • Aktuell 348 Menschen im Kreis Düren infiziert
    am 23. Februar 2021 um 01:00

    Zur Stunde sind im Kreis Düren 348 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Seit der letzten Meldung (22.2.) gibt es 34 Neuinfektionen. Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie 8904 Menschen positiv getestet worden. Die Zahl der Genesenen steigt um 19 auf 8330. (Stand: 14 Uhr)

  • Amphibienschutz: Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gesucht
    am 23. Februar 2021 um 01:00

    Mit den ersten milden Temperaturen beginnt die Amphibienwanderung und die Tiere ziehen zu Hunderten aus ihren Winterquartieren über teils große Entfernungen zu ihrem Laichgewässer. Erstaunlich sind dabei ihre Zielstrebigkeit und ihr Orientierungssinn. Insbesondere Erdkröten wandern jedes Jahr erneut zu ihren Geburtsgewässern.

  • Fachschule für Wirtschaft
    am 22. Februar 2021 um 01:00

    Die Fachschule für Wirtschaft am Berufskolleg Kaufmännische Schulen des Kreises Düren bildet „Staatlich geprüfte Betriebswirt/innen“ aus und macht berufsbegleitend fit für die Wirtschaft.

  • Infonachmittag: „Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit“
    am 22. Februar 2021 um 01:00

    Das Thema „Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit“ steht bei dem virtuellen Infonachmittag des Familienzentrum Purzelbaum im Mittelpunkt. In Kooperation mit dem katholischen Forum für Erwachsenen- und Familienbildung lädt das Familienzentrum alle Interessierten zu dem Onlinetreffen am Mittwoch, 24. März, um 14 Uhr ein. Die Teilnahme ist kostenlos.