Kein Blatt

Hier sehen Sie den RSS-Feed meines Blogs Kein Blatt mit den zehn neusten Beiträgen.

Quelle: https://kein-blatt.de/feed

  • Youtube, Podcast und Instagram: Mit Social Media etwas lernen
    am 14. November 2020 um 15:36

    Social Media haben heutzutage nicht den besten Ruf. Kritiker sprechen davon, dass extreme Ansichten gefördert und der Datenschutz missachtet würden. Außerdem gebe es zu viel sinnlosen Inhalt wie Katzenvideos oder Essensfotos. Wenn man sich jedoch die richtigen Angebote auswählt, kann man auch bei Social Media Wissenswertes und Interessantes lernen. Ich gebe in diesem Artikel mal einen Überblick aus meinen eigenen Favoriten. weiterlesen… „Youtube, Podcast und Instagram: Mit Social Media etwas lernen“ Weiterlesen bei Kein Blatt.

  • Öfter wie Kinder verhalten
    am 7. November 2020 um 19:07

    „Gebt den Kindern das Kommando! Sie berechnen nicht, was sie tun. Die Welt gehört in Kinderhände, dem Trübsinn ein Ende. Wir werden in Grund und Boden gelacht. Kinder an die Macht!“ Das sang Herbert Grönemeyer 1986. Seitdem sind viele Jahre vergangen, aber in den Aussagen steckt weiterhin etwas Wahres. Wir sollten uns mehr an unseren jüngsten Mitmenschen orientieren, uns öfter wie Kinder verhalten. Das wird auch in diesen Wochen deutlich. Schauen wir uns das also mal genauer an. Ich rede hier übrigens von kleinen Kinder bis zum Grundschulalter und nicht von älteren Kindern, die schon (fast) Teenager sind. weiterlesen… „Öfter wie Kinder verhalten“ Weiterlesen bei Kein Blatt.

  • Klimawandel wie Corona bekämpfen
    am 24. September 2020 um 22:17

    Morgen, am 25. September, gibt es den nächsten globalen Streik von Fridays for Future zum Thema Klimawandel. Am heutigen Donnerstag hat der stern diesem Thema eine ganze Ausgabe gewidmet, die in Zusammenarbeit mit den jungen Aktivisten entstand. Beide Ereignisse zeigen, dass die Beschäftigung mit dem Klimawandel auch in der Corona-Zeit mindestens so wichtig bleibt wie die Bekämpfung der Pandemie. weiterlesen… „Klimawandel wie Corona bekämpfen“ Weiterlesen bei Kein Blatt.

  • Kommunalwahl: Nicht meckern, sondern aktiv werden
    am 11. September 2020 um 00:07

    Am Sonntag, 13. September, findet bei uns in NRW die Kommunalwahl 2020 statt. Bürgermeister, Landrat, Kreistag und Stadtrat werden gewählt. Doch gerade bei den Wahlen der Personen, die in direkter Umgebung politisch aktiv sind, sank die Wahlbeteiligung in den vergangenen Jahrzehnten immer mehr. Trotzdem wird mindestens genauso viel wie früher über alles gemeckert, was in der Stadt oder im Dorf (angeblich) schiefläuft. Da hilft nur eins: Aktiv werden! Der erste Schritt dabei ist die Nutzung des Wahlrechts. weiterlesen… „Kommunalwahl: Nicht meckern, sondern aktiv werden“ Weiterlesen bei Kein Blatt.

  • Schaffen wir das wirklich? Zwischen Flüchtlingen und Corona
    am 31. August 2020 um 22:48

    Heute, am 31. August, ist es genau fünf Jahre her, dass Angela Merkel ihr berühmtes Motto „Wir schaffen das“ vorgab. Damals war es die akute Phase der sogenannten Flüchtlingskrise. Mittlerweile redet kaum noch jemand in den Medien darüber, weil Corona alles dominiert. Dazwischen noch das große Thema Klimawandel. Alle Themen lassen sich in dieser Frage verbinden: Schaffen wir das wirklich? weiterlesen… „Schaffen wir das wirklich? Zwischen Flüchtlingen und Corona“ Weiterlesen bei Kein Blatt.

  • Wir haben die Natur nicht im Griff – und provozieren sie auch noch
    am 14. August 2020 um 23:27

    Seit Menschen auf diesem Planeten existieren, müssen sie sich mit der Natur und all ihren Phänomenen auseinandersetzen. In der modernen Welt glauben wir oft, wir hätten die Natur durch wissenschaftlichen Fortschritt und moderne Technik weitestgehend im Griff haben. Doch das Gegenteil ist der Fall. Die Natur stellt uns immer wieder vor Herausforderungen. Das zeigen nicht nur die großen Naturgewalten wie Erdbeben, Stürme und Gewitter. Wir erkennen es auch an Problemen wie dem Coronavirus. weiterlesen… „Wir haben die Natur nicht im Griff – und provozieren sie auch noch“ Weiterlesen bei Kein Blatt.

  • Radfahren als schönste Art der Fortbewegung
    am 15. Juli 2020 um 23:28

    Das Radfahren erfreut sich gerade größerer Beliebtheit. In der Krise rücken viele Themen ins Rampenlicht, die alles andere als neu sind, aber nun endlich mehr Aufmerksamkeit bekommen. Das gehört auch die Fortbewegung auf dem Fahrrad, die viele Möglichkeiten bietet, wenn die damit verbundenen Probleme gelöst werden. weiterlesen… „Radfahren als schönste Art der Fortbewegung“ Weiterlesen bei Kein Blatt.

  • Wenn Querdenker groß denken, entsteht Fortschritt
    am 4. Juni 2020 um 17:37

    Querdenker sind häufig unbeliebt, weil sie bisherige Ansichten über die Welt infrage stellen und uns mit unbekannten, neuen Dingen konfrontieren. Vor allem in konservativen Kreisen werden Querdenker oft als Querulanten wahrgenommen. Doch ohne Menschen, die groß denken, Zusammenhänge sehen, in die Zukunft blicken und mutig Neues wagen, gab und gibt es keinen Fortschritt. Das möchte ich anhand einiger aktueller Beispiele zeigen, die aus völlig unterschiedlichen Bereichen kommen. weiterlesen… „Wenn Querdenker groß denken, entsteht Fortschritt“ Weiterlesen bei Kein Blatt.

  • Was sind Helden?
    am 21. Mai 2020 um 21:30

    Der heutige 21. Mai gilt als Geburtstag von Pippi Langstrumpf. Das von Astrid Lindgren erfundene Mädchen, das in der Villa Kunterbunt lebt und am liebsten mit Tommy und Annika spielt, war und ist für viele Kinder eine Heldin. Obwohl Pippi schlecht in Mathe ist, tritt sie selbstbewusst auf und führt ein selbstständiges, unabhängiges Leben. Sie entspricht nicht unbedingt dem typischen weiblichen Schönheitsideal, das eher Wonder Woman oder Lara Croft darstellen, aber sie ist stark und wird bewundert. Da stellt sich die Frage, was Helden ausmacht. weiterlesen… „Was sind Helden?“ Weiterlesen bei Kein Blatt.

  • Befreiung von den Nazis, aber nicht von deren Erbe
    am 8. Mai 2020 um 18:52

    Heute gedenken wir am 75. Jahrestag des Tages der Befreiung vom Nationalsozialismus. Denn am 8. Mai 1945 kam es zur bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht und damit endete der Zweite Weltkrieg in Europa. Allerdings sehen wir im weiteren Verlauf der deutschen Geschichte und vor allem in jüngster Vergangenheit und Gegenwart, dass die Welt zwar von der direkten Diktatur der Nazis befreit wurde, aber ihre Vorstellungen von Antisemitismus, Rassismus und anderen menschenfeindlichen Positionen keineswegs verschwunden sind. Wir müssen weiterhin äußerst wachsam sein, damit sich die böse Minderheit nicht durchsetzt. weiterlesen… „Befreiung von den Nazis, aber nicht von deren Erbe“ Weiterlesen bei Kein Blatt.