DVV-Pokal

Hier sehen Sie den RSS-Feed zum DVV-Pokal mit den zehn neusten Meldungen.

Quelle: https://www.volleyball-bundesliga.de/rss/articleFeed.xhtml?categoryIds=185927

  • Auslosung DVV-Pokalhalbfinale Männer
    am 23. November 2022 um 15:01

    Aus organisatorischen Gründen wird die Auslosung der Partien für das DVV-Pokalhalbfinale der Männer auf Donnerstag, den 24.11.2022 vorgezogen. Die Auslosung findet direkt im Anschluss an das DVV-Pokalviertelfinalspiel BERLIN Recycling Volleys – SVG Lüneburg in der Max-Schmeling-Halle statt. Die Auslosung wird live im Kanal von SPONTENT auf Twitch übertragen.

  • DVV-Pokal der Frauen: Viertelfinals mit Spannung erwartet – Halbfinalauslosung live in Dresden
    am 18. November 2022 um 20:49

    Am Samstag, den 26. November finden die Viertelfinals im DVV-Pokal der Frauen statt. Zum Auftakt kommt es um 18:00 Uhr zu einer Wiederholung des letztjährigen Halbfinals zwischen dem Dresdner SC und dem frischgebackenen Supercup-Gewinner SC Potsdam. Anschließend treffen der VC Wiesbaden und der aktuelle Tabellenzweite SSC Palmberg Schwerin, Schwarz-Weiß Erfurt und die Ladies in Black Aachen sowie der amtierende Pokalsieger Allianz MTV Stuttgart und der VfB Suhl LOTTO Thüringen aufeinander. Im DVV-Pokalviertelfinale treffen die Schützlinge von DSC-Cheftrainer Alexander Waibl in der Margon Arena auf den Supercup-Gewinner SC Potsdam. (Foto: Denis Trapp) Im Anschluss an die Partie in Dresden erfolgt die öffentliche Auslosung der DVV-Pokalhalbfinals der Frauen in der Margon Arena in Dresden. Niemand geringeres als Bob-Olympiasieger Martin Grothkopp wird die Lose ziehen. Alle Fans, die nicht vor Ort dabei sind, können die von Sportreporter Jens Umbreit moderierte Auslosung, kostenfrei im Stream auf SPORT1 Extra verfolgen. Die Halbfinals der Frauen sind für den 10. Dezember 2022 angesetzt, dann geht es um den Einzug ins DVV-Pokalfinale, das am 26. Februar 2023 in der SAP Arena in Mannheim stattfindet. Die DVV-Pokalviertelfinals der Frauen werden auf SPORT1 Extra übertragen. Alle Viertelfinalansetzungen im Überblick: Frauen Sa, 26.11.22, 18:00 Uhr, Dresdner SC vs. SC Potsdam Sa, 26.11.22, 19:00 Uhr, VC Wiesbaden vs. SSC Palmberg Schwerin Sa, 26.11.22, 19:00 Uhr, Schwarz-Weiß Erfurt vs. Ladies in Black Aachen Sa, 26.11.22, 19:30 Uhr, Allianz MTV Stuttgart vs. VFB Suhl Lotto Thüringen

  • DVV-Pokalviertelfinals stehen an – Auslosung der Halbfinals in Düsseldorf
    am 17. November 2022 um 21:28

    Kommende Woche werden die DVV-Pokalviertelfinals der Männer ausgespielt. Den Auftakt am 23. November um 19:00 Uhr machen die Helios GRIZZLYS Giesen gegen die Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee. Um 19:30 Uhr empfängt der SV Schwaig, der sich im Achtelfinale überraschend gegen den TSV Haching München durchsetzen konnte, die SWD powervolleys Düren. Für den Zweitligisten ist der Einzug ins Viertelfinale der größte Erfolg der Vereinsgeschichte. Dementsprechend euphorisch ist die Stimmung vor dem Match – bereits jetzt ist das Spiel restlos ausverkauft. Im Süden Volleyballdeutschlands spielen ab 20:00 Uhr die WWK Volleys Herrsching gegen den Titelverteidiger und Rekord-Pokalsieger VfB Friedrichshafen.

  • Viertelfinale DVV-Pokal der Männer: Auslosung live auf Twitch
    am 5. November 2022 um 16:56

    Die Spannung bei den Regionalpokalsiegern steigt: Am 5. und 6. November messen sich acht Zweitligisten im Achtelfinale des DVV-Pokals mit Vertretern aus der 1. Volleyball Bundesliga und hoffen auf einen Überraschungscoup. Anschließend wird die Auslosung der Viertelfinalansetzungen am kommenden Montag, 7.11. im Programm von SPONTENT auf Twitch übertragen. Die Ziehung erfolgt im Rahmen des Ligamagazins „House Besichtigung“ live ab 20.00 Uhr auf twitch.tv/spontent. Der amtierende Deutsche Vizemeister im Beachvolleyball und ehemalige Bundesligaspieler Benedikt Sagstetter wird die Lose ziehen. Die Viertelfinals finden vom 22. bis 24. November statt und die Halbfinals am 21.12. Großes Ziel der Teams ist wie in jedem Jahr das DVV-Pokalfinale – Deutschlands größtes Volleyball-Highlight – das am 26. Februar 2023 in der SAP Arena in Mannheim stattfindet. Die DVV-Pokalachtelfinals der Männer werden im Kanal von SPONTENT auf Twitch gezeigt. DVV-Pokalachtelfinals der Männer im Überblick: Sa., 05.11.22 19:00 Uhr, TuS Mondorf vs. SWD powervolleys Düren live auf SPONTENT_two           Sa., 05.11.22 19:00 Uhr, PSV Neustrelitz vs. Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee live auf SPONTENT_three Sa., 05.11.22 19:00 Uhr, VC Bitterfeld-Wolfen vs. SVG Lüneburg live auf SPONTENT_five Sa., 05.11.22 19:00 Uhr, Blue Volleys Gotha vs. BERLIN RECYCLING Volleys live auf SPONTENT_six Sa., 05.11.22 19:00 Uhr, BADEN VOLLEYS SSC Karlsruhe vs. VfB Friedrichshafen live auf SPONTENT_four – Karlsruhe vs. Friedrichshafen Sa., 05.11.22 19:30 Uhr, SV Schwaig vs. TSV Haching München live auf SPONTENT_one   Sa., 05.11.22 20:00 Uhr, TuS Kriftel vs. WWK Volleys Herrsching live auf SPONTENT_seven             So., 06.11.22 16:00 Uhr, FC Schüttorf 09 vs. Helios GRIZZLYS Giesen live auf SPONTENT_four

  • Viertelfinale DVV-Pokal der Männer: Auslosung live auf Twitch
    am 3. November 2022 um 20:36

    Die Spannung bei den Regionalpokalsiegern steigt: Am 5. und 6. November messen sich acht Zweitligisten im Achtelfinale des DVV-Pokals mit Vertretern aus der 1. Volleyball Bundesliga und hoffen auf einen Überraschungscoup. Anschließend werden die Viertelfinalansetzungen am kommenden Montag, 7.11. im Programm von SPONTENT auf Twitch übertragen. Die Ziehung erfolgt im Rahmen des Ligamagazins „House Besichtigung“ live ab 20.00 Uhr auf twitch.tv/spontent.

  • #MissionMannheim: Viertelfinals im DVV-Pokal der Frauen ausgelost
    am 17. Oktober 2022 um 14:13

    Am heutigen 14. Oktober hat die langjährige Bundesliga- und Nationalspielerin Lenka Bitter, besser bekannt als Lenka Dürr, die Partien im DVV-Pokalviertelfinale der Frauen ausgelost. Die Ziehung erfolgte im Rahmen eines Vorbereitungsturniers von Schwarz-Weiß Erfurt in der Riethsporthalle. Die Auslosung fand bereits jetzt statt, um den Clubs in diesen dynamischen Zeiten ein wenig Planungssicherheit zu gewähren.

  • DVV-Pokal: Partielle Neuauslosung der Achtelfinals der Männer erfolgt
    am 4. August 2022 um 19:53

    Die letzten Paarungen für das DVV-Pokalachtelfinale der Männer stehen fest. Nach der partiellen Neuauslosung der ersten Spielrunde kann sich nun jeder Regionalpokalsieger über eine Knallerpartie gegen einen Bundesligisten freuen. Das ursprünglich ausgeloste Top-Duell zwischen dem VfB Friedrichshafen und den BERLIN RECYCLING Volleys ist vorerst vertagt. Stattdessen reist der amtierende DVV-Pokalsieger vom Bodensee zum Regionalpokalsieger Süd. Die BR Volleys treffen auf den Regionalpokalsieger Ost. Ebenfalls betroffen von der Neuauslosung sind die Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee, die nun Anfang November gegen den Regionalpokalsieger Nord antreten. Nach der partiellen Neuauslosung der DVV-Pokalachtelfinals der Männer trifft der amtierende DVV-Pokalsieger vom Bodensee auf den Regionalpokalsieger Süd. (Foto: Sebastian Wells) Die Auslosung führte Daniel Sattler, Geschäftsführer der Volleyball Bundesliga, am heutigen Donnerstag, 04. August im VBL-Center im Herzen Berlins durch. Die teilweise Neuauslosung war nötig geworden, nachdem die United Volleys aus Frankfurt keine Lizenz für die kommende Saison erhalten hatten und aus diesem Grund auch im Pokalwettbewerb nicht spielberechtigt sind. Für den Fall, dass nur noch acht Teams aus der obersten Spielklasse beim DVV-Pokal vertreten sind, sieht die Pokalspielordnung vor, dass jedem Regionalpokalsieger ein Bundesligist zugelost werden muss. Alle acht Regionalpokalsieger sind nunmehr für die erste Runde im Kampf um den DVV-Pokal-Titel startberechtigt. Ausgespielt werden die Regionalpokalsieger am 09. Oktober. DVV-Pokal, Achtelfinale der Männer: AF1: Regionalpokalsieger West – SWD powervolleys Düren AF2: Regionalpokalsieger Nord – Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee AF3: Regionalpokalsieger Nordwest – Helios GRIZZLYS Giesen AF4: Regionalpokalsieger Nordost – SVG Lüneburg AF5: Regionalpokalsieger Südwest – WWK Volleys Herrsching AF6: Regionalpokalsieger Südost – TSV Haching München AF7: Regionalpokalsieger Ost – BERLIN RECYCLING Volleys AF8: Regionalpokalsieger Süd – VfB Friedrichshafen Termine für die Achtel-, Viertel- und Halbfinalspiele der Männer: Achtelfinale: 5. und 6. November 2022 Viertelfinale: 23. November 2022 Halbfinale: 21. und 22. Dezember 2022

  • DVV-Pokalauslosung: Achtelfinals der Frauen stehen fest
    am 27. Juli 2022 um 23:25

    Bei der Auslosung der Achtelfinals im DVV-Pokal, die live auf SPORT1.de übertragen wurde, zog Losfee Antonia „Toni“ Stautz, Außenangreiferin von Schwarz-Weiß Erfurt, folgende vier Duelle zwischen den Teams der 1. Bundesliga Frauen: Es messen sich der VfB Suhl LOTTO Thüringen mit dem USC Münster, Titelverteidiger Allianz MTV Stuttgart trifft auf VC Neuwied 77, Schwarz-Weiß Erfurt empfängt den Tabellennachbarn der abgelaufenen Saison NawaRo Straubing und die Roten Raben Vilsbiburg spielen zuhause gegen den Vizemeister 2022 SC Potsdam. Die Ansetzungen im Überblick. (Foto: Sebastian Wells) Der DVV-Pokalfinalist 2022 Dresdner SC, die Ladies in Black Aachen, der SSC Palmberg Schwerin sowie der VC Wiesbaden spielen auswärts gegen die Regionalpokalsieger. Ausgespielt werden die vier Regionalpokalsieger am 23. Oktober. Die Achtelfinals finden am 12. und 13. November statt.  Die neue Runde des DVV-Pokals wirft ihre Schatten voraus: Die Achtelfinalpartien der Frauen stehen fest. (Foto: Sebastian Wells) Viertel- und Halbfinale werden ebenfalls ausgelost, sobald die jeweils vorhergehende Runde gespielt wurde. Das Viertelfinale findet am 26. und 27. November statt. Die Halbfinals werden am 10. und 11. Dezember ausgespielt. Großes Ziel aller Mannschaften ist das DVV-Pokalfinale, das jedes Jahr zu den absoluten Highlights der Volleyballsaison zählt. DVV-Pokal, Achtelfinale der Frauen: AF1: Sieger aus Nordwest gegen Nordost – Dresdner SC AF2: Sieger aus gegen West gegen Nord – Ladies in Black Aachen AF3: Sieger aus Südwest gegen Südost – SSC Palmberg Schwerin AF4: Sieger aus Ost gegen Süd – VC Wiesbaden AF5: VfB Suhl LOTTO Thüringen – USC Münster AF6: Allianz MTV Stuttgart – VC Neuwied 77 AF7: Schwarz-Weiß Erfurt – NawaRo Straubing AF8: Rote Raben Vilsbiburg – SC Potsdam

  • Auslosung der DVV-Pokalachtelfinals der Frauen live auf SPORT1.de
    am 21. Juli 2022 um 17:54

    Die neue Runde des DVV-Pokals wirft ihre Schatten voraus: Die Achtelfinalpartien der Frauen werden am 27. Juli ab 17:00 Uhr im Live-Programm von SPORT1.de ausgelost. Die Achtelfinals finden am 12. und 13. November statt – dann haben vier noch zu ermittelnde Regionalpokalsieger die Chance, sich mit einem der 12 Erstligaclubs zu messen. Ausgespielt werden die vier Regionalpokalsieger am 23. Oktober. Den vier Siegern werden jeweils vier Bundesligisten zugelost. In den verbleibenden vier Matches treffen ausschließlich Erstligisten aufeinander – ein Heimvorteil kann hier von besonderer Bedeutung sein. SPORT1-Volleyballexpertin Katharina Hosser moderiert die Ziehung live auf SPORT1.de. Als Losfee fungiert Antonia „Toni“ Stautz, Außenangreiferin von Schwarz-Weiß Erfurt. Mit Spannung kann erwartet werden, wer in der ersten Runde auf den Double-Sieger der vergangenen Saison, Allianz MTV Stuttgart, trifft. Die Auslosung wird zeigen, wer sich auf ein Duell mit dem amtierenden DVV-Pokalsieger Allianz MTV Stuttgart freuen kann. (Foto: Detlef Gottwald) Das Viertelfinale findet am 26. und 27. November statt. Die Halbfinals werden am 10. und 11. Dezember ausgespielt. Alle Fans können die Auslosung der DVV-Pokalachtelfinals der Frauen am 27. Juli von 17:00 Uhr bis 17:30 Uhr kostenfrei unter www.sport1.de verfolgen.

  • Partielle Neuauslosung der Achtelfinals im DVV-Pokal der Männer
    am 20. Juli 2022 um 12:26

    Nach dem Ausscheiden der United Volleys Frankfurt aus der 1. Bundesliga Männer kommt es zu einer partiellen Neuauslosung der Achtelfinalspiele im DVV-Pokal. Betroffen davon sind drei Begegnungen unter Beteiligung der Bundesligisten Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee, VfB Friedrichshafen und BERLIN RECYCLING Volleys. Die Auslosung findet am 04.08.2022 um 09:00 Uhr im VBL-Center in Berlin statt. Nachfolgende Spielpaarungen sind von der Neuauslosung betroffen. AF2: Regionalpokalsieger Nord – United Volleys Frankfurt Grund: Die United Volleys Frankfurt haben keine Lizenz für die 1. Bundesliga erhalten. Die Mannschaft hätte damit nicht an der Auslosung teilnehmen dürfen. AF7: Regionalpokalsieger Ost vs. Süd – Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee Grund: Nach Nr. 1.2 und 2.1.2 i.V.m. Nr. 4.1 Anhang 1 zur Pokalspielordnung genießen acht Regionalpokalsieger im Achtelfinale ein Heimrecht, falls nur acht Mannschaften in der 1. Bundesliga spielen. Das einzig verbliebende Qualifikationsspiel zwischen dem Regionalpokalsieger Ost und Süd entfällt damit. AF8: VfB Friedrichshafen – BERLIN RECYCLING Volleys Grund: Nach Nr. 1.2 und 2.1.2 i.V.m. Nr. 4.1 Anhang 1 zur Pokalspielordnung spielen die Erstligisten im Achtelfinale gegen Regionalpokalsieger, sofern es nur acht Mannschaften in der 1. Bundesliga gibt. Nach dem Ausscheiden der United Volleys Frankfurt ist dies der Fall. Infolge der Entscheidung zum AF7 (Regionalpokalsieger Ost und Süd erhalten beide ein Heimrecht) verliert der VfB Friedrichshafen somit das Heimrecht im Achtelfinale. Beide Bundesligisten werden als Auswärtsteam gegen einen Regionalpokalsieger gelost. Die Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee sind einer von drei Bundesligisten, die von der partiellen Neuauslosung der Achtelfinalspiele im DVV-Pokal betroffen sind. (Foto: Anton Hoefel)   Folgende Spiele und Auslosungen bleiben unberührt: AF1: Regionalpokalsieger West – SWD powervolleys Düren AF3: Regionalpokalsieger Nordwest – Helios GRIZZLYS Giesen AF4: Regionalpokalsieger Nordost – SVG Lüneburg AF5: Regionalpokalsieger Südwest – WWK Volleys Herrsching AF6: Regionalpokalsieger Südost – TSV Haching München Auszulosende Neuansetzungen: AF 2: Regionalpokalsieger Nord – Los 1 AF 7: Regionalpokalsieger Ost – Los 2 AF 8: Regionalpokalsieger Süd – Los 3 Im Lostopf befinden sich: Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee, VfB Friedrichshafen und die BERLIN RECYCLING Volleys. Gegen diese Entscheidung, die von der Volleyball Bundesliga (VBL) und dem Bundesspielwart des DVV getroffen wurde, kann gemäß DVV-Rechtsordnung innerhalb einer Frist von 14 Tagen ein Rechtsmittel eingelegt werden.